Ein Schritt in Richtung kabellos: Der Bluetooth Receiver

Die Zeiten, wo jedes kleinste Gerät ein Kabel braucht, geht immer mehr dem Ende zu. Wir haben für dich den Aukey Bluetooth Empfänger getestet.

Mittlerweile muss alles kabellos funktionieren. Auch eine Musikbox, die eigentlich gar kein Bluetooth hat. Hierzu gibt es die sogenannten Bluetooth-Reciever, die es möglich machen, über eine Verbindung mit dem Handy, drahtlos Musik abzuspielen. Auf dem Markt findet man viele Modelle, die schon im niedrigen Preissektor beginnen. Die Meisten müssen dann jedoch ironischerweise mit einem Stromkabel an die Steckdose angeschlossen werden. AUKEY nutzt jedoch einen Akku, der eine ungefähre Abspielzeit von acht Stunden garantiert. Danach muss das kleine schwarze Gerät (53g) dann wieder für 2 Stunden aufgeladen werden. Für 15,99€ rentabel?

Die Optik:

Der Empfänger kommt in einer kleinen Pappbox, in der man nicht nur das Gerät, sondern auch zweierlei Audiokabel, die Bedienungsanleitung und das kleine USB-Ladekabel findet. Die beiden Audiokabel sorgen dafür, dass es möglich ist, das kleine Hilfsmittel an fast jede Anlage anzuschließen. Die Unterseite ist gummiert, sodass ein Wegrutschen unmöglich ist. Auf der Oberseite findet sich der Hauptbedienknopf, das Mikrofon, und eine Anzeige, die dann die einzelnen Modi, sowie den Akkustand anzeigen soll. Auf der Rückseite findet man dann noch die Buchse zum Aufladen und den 3,5mm Ausgang, der den Sound dann zur Box bringt.

Die Bedienung:

Das Gerät besitzt einen Knopf, über den alles steuerbar ist. Zum Einschalten drückt man vier Sekunden den Knopf. Die Bereitschaft wird durch ein blaues Blinken angezeigt. Auch die Kopplung gestaltet sich einfach. Bei ausgeschaltetem Gerät für fünf Sekunden den Taster drücken und schon kann man sich mit jedem Gerät verbinden. So kann man überall und schnell eine Verbindung mit dem Gerät herstellen und Musik abspielen. Zudem gibt es ein interessantes Feature, was es ermöglicht gleichzeitig zwei Geräte zu verbinden. Auch hier funktioniert die Verbindung sehr einfach. Nun ist es möglich, zum Beispiel ein Geschäftshandy noch mit zu verbinden, dass dann nur für Telefonate fungiert. (Die Telefonat-Funktion wird in einem eigenen Unterpunkt beschrieben.). Im Gesamten musste ich jedoch hier einen Stern abziehen, da zwar die Bedienung einfach ist, es jedoch schön wäre, dass man die Musik über den Knopf nicht nur pausieren und starten könnte, sondern auch das Lied überspringen könnte. Beim bekannten „Zwei-Mal-Drücken“ führt das Gerät jedoch eine Anrufwiederholung durch.

Der Akku:

Der eingebaute Li-Polymer-Akku sorgt mit seinen 250 mAh für circa acht Stunden Musikgenuss. Ist der Empfänger einmal leer, dauert es circa zwei Stunden, das Gerät wieder aufzuladen. In unseren Tests, konnten wir die angegebenen Daten bis auf minimale Abweichungen bestätigen.

Die Bluetoothverbindung:

Das Gerät befindet sich in der Geräteklasse 3, wenn es um die Bluetooth-Verbindung geht. Das heißt, eine Entfernung zwischen dem verbundenen Gerät und dem Empfänger von zehn Metern ist möglich. Wir haben dies in einem Gebäude mit dicken Wänden getestet, wobei wir das kleine Hilfsmittel in einen kleinen Raum, an eine Anlage angeschlossen haben. Nun haben wir uns mit unserem Handy entfernt und geschaut, wann die Verbindung abbricht. Nach dem Messen sind wir auf die circa zehn angegebenen Meter gekommen.

Telefonieren:

Das Telefonieren gestaltet sich mit dem integrierten Mikrofon äußerst einfach. Kommt ein Anruf an, stoppt die Musik und mit dem Drücken des Hauptknopfes kann der Anruf angenommen werden. Drückt man die Taste für zwei Sekunden, wird der Anruf abgewiesen. Sollte man dann einmal doch das Handy ans Ohr nehmen wollen, drückt man einfach während des Anrufes zwei Sekunden den Hauptschalter und die Ausgabe schaltet auf das Handy um. Auch hier musste ich einen Stern abziehen, da die Gesprächspartner mich manchmal darum gebeten haben, lauter zu sprechen, obwohl ich schon direkt vor dem Gerät saß.

 

Titelbild: Zeno Ahmed

Nähere Produktinformationen: https://www.aukey.com/products/bluetooth-receiver-br-c1

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller Aukey kostenlos zur Verfügung gestellt, hat unsere Bewertung jedoch nicht beeinflusst.

Maximilian

maximilian@wurzelnews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.